Jetzt läuft:

Alma Summer Really Hurt Us
Aktuellen Song bewerten
  • Als nächstes läuft:

  • Um 21:07 Uhr läuft: JC Stewart I Need You To Hate Me
  • Jetzt läuft:

    Alma Summer Really Hurt Us
    Aktuellen Song bewerten
  • Davor lief:

  • Um> 20:57 Uhr lief: Oliver Cronin Boys Don't Cry
  • Um> 20:54 Uhr lief: Kamrad I Believe
  • Um> 20:51 Uhr lief: Tiësto mit Tate McRae 10:35
  • Um> 20:49 Uhr lief: DNCE Christmas Without You
  • Um> 20:45 Uhr lief: Quarry Everybody Wants Somebody
  • Um> 20:41 Uhr lief: Lil Nas X Star Walkin'
  • Um> 20:41 Uhr lief: Olly Murs (Hook) Die Of A Broken Heart
  • Um> 20:37 Uhr lief: Olly Murs Best Night Of Your Life
  • Um> 20:33 Uhr lief: Calvin Harris My Way

Die Bremen Vier Spätschicht Mit Marina Weidenhaupt

Montags bis freitags ab 19 Uhr

Wolfgang Hagen
Bild: Radio Bremen

Nachruf Wolfgang Hagen, "Erfinder" von Bremen Vier, gestorben

Prof. Dr. Wolfgang Hagen, langjähriger Redakteur, leitender Mitarbeiter von Radio Bremen und "Erfinder" und Mitbegründer von Bremen Vier ist am 17. Februar 2022 verstorben. Er starb nach schwerer Krankheit kurz vor Vollendung seines 72. Lebensjahres in Zürich.

Die Bremen-Vier-Redaktion trauert um Wolfgang Hagen.

Wolfgang Hagen war von 1978 an als Kulturredakteur für Radio Bremen tätig. 1984 wurde er Leiter der von ihm gegründeten Abteilung Aktuelle Kultur und moderierte verschiedene Hörfunk- und Fernsehsendungen, etwa Talkshow "3nach9". Er war einer der Initiatoren der Kultursendung "Journal am Morgen" auf Bremen Zwei. Vor allem aber entwickelte er das Konzept von Bremen Vier, dem bundesweit ersten Jugendradio in den 1980-er Jahren. 1992 wurde er zum Programmleiter der Welle berufen. Diese Position hatte er bis 2002 inne.

Wolfgang Hagen und Team starten Bremen Vier

Bild: Radio Bremen

Intendantin Yvette Gerner würdigt Wolfgang Hagen als unruhigen Geist im besten Sinne: "Er hatte keine Scheu, Dinge neu zu denken und mit großer Vehemenz und guter Menschenkenntnis Veränderungen zu gestalten. Seine Arbeit war wichtig für Radio Bremen, hat Bremen Vier und den Kulturbereich geprägt und zu den Anfängen der Digitalisierung im Sender beigetragen. Kolleginnen und Kollegen, die mit ihm zusammengearbeitet haben, verbinden mit ihm ein ständiges in Bewegung bleiben, das seit jeher die Voraussetzung für innovative Ideen schafft. Er wird als kluger Kopf, Vordenker, Moderator und Autor in Erinnerung bleiben. Wir wünschen seiner Familie in diesen schweren Stunden viel Kraft."

Der promovierte Philosoph und Medienwissenschaftler war für Radio Bremen auch an der Entwicklung des Online-Auftritts und des Digitalen Newsdesks des Senders maßgeblich beteiligt und vertrat Radio Bremen in verschiedenen ARD-Ausschüssen im technischen Bereich.

Wolfgang Hagen wurde 1950 geboren, er studierte Germanistik und Philosophie in Wien und Berlin und arbeitete auch als Kulturredakteur beim Sender Freies Berlin (SFB), bis er 1978 zu Radio Bremen kam. Nach seiner Tätigkeit bei Radio Bremen wurde er beim Deutschlandradio Leiter der Kultur- und Musikabteilungen. 2001 habilitierte er an der Universität Basel, danach war er an der Leuphana Universität Lüneburg tätig, unter anderem als Professor für Rhetorik, seit 2013 für Medienwissenschaft.