Mai Thi Nguyen-Kim im Bremen-Vier-Studio
Bild: Radio Bremen

Wissen Mai Thi Nguyen-Kim: "Wir sind alle Sternenstaub!"

Die Wissenschaftsautorin und Moderatorin Dr. Mai Thi Nguyen-Kim hat uns im Studio besucht und Bremen-Vier-Moderatorin Michelle Fausten erklärt, was Wissenschaft ausmacht – und warum Sternenstaub ein Teil von uns ist.

Michelle:
Hallo, Mai. Du bist promovierte Chemikerin... Chemie war schon immer so eine Familiensache bei euch, oder?

Mai:
Mein Papa ist Chemiker und der hat mich versaut (lacht). Ohne ihn hätte ich wahrscheinlich kein Chemie studiert.

Trotzdem mochte ich Mathe und Naturwissenschaften. Aber bei uns in der Schule war Chemie auch so unbeliebt, dass der Leistungskurs nicht zustande kam. Außer mir gab es nur noch zwei andere, Grüße gehen raus.

2015, da war ich noch in der Doktorarbeit, habe ich YouTube als Hobby angefangen. Und als 2016 dann Funk startete, hatten die mich damals aus mir unerklärlichen Gründen gefunden und gefragt, ob ich mit ihnen einen Wissenskanal aufziehen will.

Michelle:
Und dann ist das alles richtig durch die Decke gegangen... Mittlerweile gibt es Fernsehsendungen und Podcasts mit dir und deine eigene Sendung.

Mai:
Das ist auch etwas, was ich gelernt habe: Wissenschaft, Vernunft, Ratio – das ist alles wichtig und wie so eine Basis für die komplizierten Herausforderungen unserer Welt. Aber es geht nicht ohne Gefühl, Emotionen, Menschlichkeit. Es geht auch nicht ohne Geisteswissenschaften.

Wenn wir verstanden haben, dass alle Atome, aus denen alles in der Welt besteht – Michelle, du, ich, Mai, wir alle hier, der ganze Raum, das ganze Universum – und wir wissen, dass alle Atome irgendwann mal in einem Stern geboren wurden, dann verstehen wir auch, dass wir alle literally Sternenstaub sind. Und das ist so schön, das ist so emotional!

Hier können Sie sich externe Inhalte (Text, Bild, Video…) von Instagram anzeigen lassen

Stimmen Sie zu, stellt Ihr Browser eine Verbindung mit dem Anbieter her.
Mehr Infos zum Thema Datenschutz.

Dieses Thema im Programm: Läuft, 8. März 2024, 15:15 Uhr

Bremen Vier Livestream & aktuelle Sendung.

ARD-Popnacht

Das gemeinsame Nachtprogramm der ARD-Popwellen

ARD-Popnacht
ARD-Popnacht
  • ARD-Popnacht
  • Davor lief:

  • Um 23:56 Uhr lief: Ásdís Angel Eyes
  • Um 23:53 Uhr lief: David Kushner Humankind
  • Um 23:51 Uhr lief: Dua Lipa Illusion
  • Um 23:48 Uhr lief: Michael Schulte Beautiful Reason
  • Um 23:45 Uhr lief: Raye Genesis, Part Ii
  • Um 23:42 Uhr lief: Jaxomy mit Agatino Romero Pedro
  • Um 23:39 Uhr lief: MoBlack mit Salif Keita Yamore
  • Um 23:35 Uhr lief: Coldplay Feelslikeimfallinginlove
  • Um 23:32 Uhr lief: Safri Duo mit David Puentez Lonely Days
  • Um 23:29 Uhr lief: Super-Hi mit Neeka Get Ready