Jetzt läuft:

Robin Schulz mit Wes Alane
Aktuellen Song bewerten
  • Als nächstes läuft:

  • Um 15:56 Uhr läuft: LA Vision mit Gigi D'Agostino Hollywood
  • Jetzt läuft:

    Robin Schulz mit Wes Alane
    Aktuellen Song bewerten
  • Davor lief:

  • Um> 15:49 Uhr lief: Lady Gaga 911
  • Um> 15:43 Uhr lief: Melissa Etheridge Like The Way I Do
  • Um> 15:38 Uhr lief: Ed Sheeran mit Khalid Beautiful People
  • Um> 15:33 Uhr lief: The Chainsmokers mit Coldplay Something Just Like This
  • Um> 15:30 Uhr lief: Ava Max Who's Laughing Now
  • Um> 15:26 Uhr lief: Gamper & Dadoni mit Emily Roberts Bittersweet Symphony
  • Um> 15:21 Uhr lief: Rita Ora Your Song
  • Um> 15:18 Uhr lief: Jonas Brothers Sucker
  • Um> 15:14 Uhr lief: 4 Non Blondes What's Up

Bremen Vier Läuft Mit Malte Janssen

Die beste Playlist im Bremen-Vier-Land

Ein Hund schaut aus einem Autofenster
Bild: Imago | Cavan Images

Hitze Das könnt ihr für eure Haustiere tun

Es ist richtig heiß im Bremen-Vier-Land – Aber nicht nur wir fangen zu schwitzen an, auch unsere Haustiere hecheln und freuen sich über etwas Abkühlung. Das könnt ihr tun:

1 Tiere nicht im Auto lassen

Viele Hundebesitzer unterschätzen die Temperaturen im Auto. Schon 15 Minuten Einkaufen mit teilweise geöffnetem Fenster können lebensgefährlich für euer Haustier werden. Lasst eure Hunde also besser zuhause oder nehmt sie mit in den Laden, wenn das möglich ist.

2 Frisches Wasser

Wie alle Lebewesen brauchen auch Tiere genug zu trinken. Genauso bei der Gassi-Runde immer eine Flasche Wasser dabei haben. Abgestanden schmeckt es denen übrigens genauso wenig wie uns, außerdem bilden sich dann natürlich auch Bakterien.

3 Abkühlung anbieten

Am besten, ihr habt einen angenehm kühlen Raum, wo das Tier hin kann. Hunde und Katzen legen sich im Sommer auch gerne mal auf einen Fliesen- oder Steinboden. Das bringt Abkühlung von unten. Wenn man das nicht hat, hilft auch ein nasses Handtuch, auf das sich das Tier legen kann. Alternativ könnt ihr euer Tier mit einem feuchten Waschlappen streicheln. Das kühlt den Körper und entfernt auch noch ein paar unnötige Haare. Aber Vorsicht, nicht einfach ein Handtuch komplett um das Tier wickeln – das kann zu Stauhitze führen und dann wird es wieder warm.

4 Kühlende Beschäftigung für Katzen

Gebt ein paar Eiswürfel in eine Wasserschale. Die sind dann nicht zum Trinken, Katzen fischen aber meistens gerne nach dem Eis. Das bringt zusätzliche Abkühlung an den Pfoten und ist eine nette Beschäftigung.

5 Sonne meiden

Gassi gehen am besten früh morgens und spät abends mit eurem Hund. Dabei heißen Asphalt meiden, denn auch Hunde können sich die Pfoten verbrennen. Angenehmer sind Untergründe wie Wiesen, Feldwege oder Erde.

6 Bewegung reduzieren

Während Katzen auch 30 Grad noch gut aushalten, kommen Hunde mit dickem Fell schnell an ihre Grenzen. Also lieber nur bei kühleren Temperaturen Stöckchen werfen und auf Joggen oder Fahrradfahren mit dem Vierbeiner verzichten.

7 Überhitzung erkennen

Starkes hecheln und eine schnelle, flache Atmung sind klare Symptome bei Überhitzung. Die Schleimhäute von Hunden färben sich blass und es können Gleichgewichtsprobleme beobachtet werden. Bietet euren Tieren dann direkt Wasser an, aber nicht zu kalt. Legt ein nasses Handtuch auf den Boden worauf sich das Tier legen kann und kontaktiert einen Tierarzt für weitere Hilfe.

Dieses Thema im Programm: Läuft, 6. August 2020, 16:15 Uhr