Jetzt läuft:

Alice Merton No Roots
Aktuellen Song bewerten
  • Jetzt läuft:

    Alice Merton No Roots
    Aktuellen Song bewerten
  • Davor lief:

  • Um> 12:22 Uhr lief: Purple Disco Machine mit Eyelar Dopamine
  • Um> 12:16 Uhr lief: New Order True Faith
  • Um> 12:12 Uhr lief: Dermot Kennedy Better Days
  • Um> 12:09 Uhr lief: Vize mit Laniia Stars
  • Um> 12:06 Uhr lief: DNCE Cake By The Ocean
  • Um> 12:04 Uhr lief: The Kid Laroi mit Justin Bieber Stay
  • Um> 11:56 Uhr lief: Gashi mit Sting Mama
  • Um> 11:53 Uhr lief: MadCon Glow
  • Um> 11:49 Uhr lief: Matt Simons Too Much

Bremen Vier Läuft... schönes Wochenende Mit Rudy Schönborn

Die beste Playlist für euer Wochenende!

Eine Frau steht an einer Espresso-Maschine und schäumt Milch
Bild: And van Heyden

Kaffee Deutsche Barista-Meisterin startete ihre Karriere in Bremen

Aylin Ölcer ist die Deutsche Barista-Meisterin 2020, ihre Karriere startete sie in der Bremer Neustadt. Sie kennt sich nicht nur im Kaffee-Business aus, sondern hat auch gute Tipps für die Zubereitung zu Hause.

In einem Café in der Bremer Neustadt machte Aylin Ölcer die ersten Cappuccini und Latte Macchiato, heute kreiert sie leckere Kaffees in Bremen, Berlin und international. 2020 überzeugte sie die Juroren und Jurorinnen innerhalb von fünfzehn Minuten mit ihrem Handwerk. Mittlerweile arbeitet sie nicht nur als Barista, sondern röstet selbst und gibt Barista- und Latte-Art-Kurse. Die Kaffeezubereitung sei komplex, unter anderem sollte ein Kaffee nicht zu viel Säure und Bitterstoffe enthalten und dazu noch ausgewogen schmecken, erklärt Aylin Ölcer.

Tipps für zu Hause

Klingt schwierig – aber die Barista-Meisterin gibt auch Tipps für einen guten Kaffee zu Hause: "Kaffee oder Espresso bestehen bei der Zubereitung aus über 90 Prozent Wasser. Hier eignet sich entweder gefiltertes Wasser oder einfach Wasser aus dem Supermarkt, wenn man weiß, dass das Leitungswasser vielleicht nicht so eine besonders gute Qualität hat."

Wenn der Kaffee aus der eigenen Maschine nicht gut schmeckt sollte die Brühtemperatur gecheckt werden, denn die macht den Unterschied. Ein Kaffee sollte laut Aylin Ölcer bei 90 bis 95 Grad gebrüht werden, damit er nicht zu bitter wird. Also vielleicht mal gucken, ob die Maschine verstellt oder der Wasserkocher eher ausgestellt werden kann.


Dieses Thema im Programm: Bremen Vier, Läuft, 05. Oktober 2021, 17:15 Uhr