Keine Titelinformationen vorhanden!
  • Keine Titelinformationen vorhanden!

ARD-Popnacht

Das gemeinsame Nachtprogramm der ARD-Popwellen

Eine Waffel mit Schokoladeneis
Bild: Imago | imago images / Westend61

So geht's Eis selber machen

Eis selber machen? Gar nicht schwer! Wir haben für euch ein leckeres Rezept am Start.

Zutaten für ca 8 Kugeln Eis:


300 ml Milch
300 ml Sahne – wahlweise kann man auch Creme Fraiche, Sauerrahm, oder Kefir nutzen - vegan wird es mit Mandel-, Soja-, Cashew- oder Kokosmilch
130 g Zucker – besser feinen Zucker nutzen. Alternativ geht auch Honig, Karamell oder Ahornsirup
6 Eigelb

Zubereitung

Milch und Sahne in einen Behälter vermischen und frei nach Laune eine Geschmacksrichtung dazugeben - also zum Beispiel Vanillemark, pürierte Früchte oder Nüsse oder geschmolzene Schokolade. Die Masse unter ständigem rühren vorsichtig aufkochen und dann beiseite stellen.

Weiter geht's mit Eigelb und Zucker in einem separaten Behälter. Beides vermischen und mit Mixer oder Schneebesen zu einer homogenen Masse schlagen. Beide Massen vorsichtig und unter ständigem rühren vermischen und auf 80 Grad aufkochen. Masse etwas auskühlen lassen, immer mal wieder durchrühren.

Danach gibt es zwei Möglichkeiten. Wer eine Eismaschine hat: Masse in Eismaschine geben, die macht den Rest! Ansonsten die Schüssel in den Gefrierschrank stellen. Nach ca. 90 Minuten sollte an den Rändern eine erste Eismasse entstanden sein. Die Masse mit einem Schneebesen wieder homogen schlagen, dann zurück in den Gefrierschrank. Vorgang im 30-Minuten-Takt wiederholen bis die Eismasse die gewünschte Konsistenz erreicht hat. Das kann bis zu 6 Stunden dauern.

Dieses Thema im Programm: Bremen Vier @Home, 13. Juni 2020, 10 Uhr