Jetzt läuft:

Dermot Kennedy Outnumbered
  • Jetzt läuft:

    Dermot Kennedy Outnumbered
  • Davor lief:

  • Um> 05:25 Uhr lief: Dermot Kennedy Outnumbered
  • Um> 05:21 Uhr lief: a-ha The living daylights
  • Um> 05:16 Uhr lief: Jonas Blue; Liam Payne; Lennon Stella Polaroid
  • Um> 05:12 Uhr lief: Mabel Boyfriend
  • Um> 05:07 Uhr lief: Dandy Warhols Bohemian like you
  • Um> 05:04 Uhr lief: Ava Max Kings & Queens
  • Um> 04:51 Uhr lief: Rolling Stones Living in a ghost town
  • Um> 04:44 Uhr lief: Sunrise Avenue Heartbreak century
  • Um> 04:41 Uhr lief: Pink; Khalid Hurts 2B human
  • Um> 04:35 Uhr lief: Blue All rise
  • Um> 04:32 Uhr lief: Stefanie Heinzmann; Jake Isaac All we need is love
  • Um> 04:26 Uhr lief: Imagine Dragons Thunder

ARD-Popnacht

Das gemeinsame Nachtprogramm der ARD-Popwellen

Markus Krebs
Markus Krebs kommt nach Osterholz-Scharmbeck. Bild: S 2 Management

Comedy Markus Krebs (Nachholtermin)

Das ist der Nachholtermin vom 8. Mai 2020.


Wollmütze, Sonnenbrille, Stehtisch und Bierbauch: Ruhrpott-Original Markus Krebs braucht nicht viel, um lustig zu sein. Und seine manchmal derben, manchmal platten, aber immer lustigen Witze passen perfekt in sein neues Programm mit dem Titel "Pass auf… Kennste den?"

Markus Krebs ist stolzer Duisburger mit einem Humor, der ihn in jeder Kneipe zum beliebtesten Stammgast machen würde. Er ist irgendwie das komplette Gegenteil von Dieter Nuhr, aber auf seine eigene Art intelligent, denn Markus Krebs behauptet von sich selbst, nach einem Abend mit ihm nehme man nichts mit, keine Moral, nur eine Menge Lacher aus tiefster Seele.

2011 gewann er die Fernsehsendung "Comedy Grand Prix", durch die er bekannt wurde. Seitdem erobert er Deutschlands Bühnen mit seinem Kneipenhumor aus dem Ruhrpott. Und da kommen auch die Geschichten her, die er erzählt: Ob Biergespräche oder Fitnesstudio-Erlebnisse, Markus Krebs schaut mit Gelassenheit und Humor auf die Albernheiten des Alltags.

So erzählt er zum Beispiel unverfälscht von Walter aus der Kneipe: "Der soll wissen, dass er ein Arschloch ist. Als ich in die Kneipe kam, war er hinter mir, sagt er zu mir: 'Als ich jung war, hat man den Erwachsenen noch die Tür aufgehalten', sag ich: 'Als du jung warst, gab's nur zwei Erwachsene!'" Bei seinen vielen Storys und Gags muss man nicht groß um die Ecke denken, nein, man muss klein um die Ecke denken – und das ganz oft.

Dieses Thema im Programm: Bremen Vier läuft, 20. September 2019, 10:40 Uhr